Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes im Nienborger Anglerheim. Vorsitzender Friedrich Jasper begrüßte die Anwesenden Mitglieder sowie den Kreisvorsitzenden Hermann Berkemeyer.
Die stellv. Vorsitzende Maria Däbritz gab einen Rückblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. 2019 sind 15 Neumitglieder dem Verein beigetreten. Zurzeit hat der Verein insgesamt 151 Mitglieder.

Der Ortsverein Heek-Nienborg des Sozialverbands VdK hat sich bei einem Besuch im Borkener Kreishaus über die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung informiert. Landrat Dr. Kai Zwicker begrüßte die Gruppe und beantwortete ausführlich die vielen interessierten Fragen. Nach einer Stärkung im Kreisrestaurant hieß Heike Tegeler, Mitarbeiterin der Kreispressestelle, die Gäste im Großen Sitzungssaal willkommen. Dort tage in regelmäßigen Abständen der Kreistag, also die von den Bürgerinnen und Bürgern für die Kreisebene gewählten Abgeordneten, erklärte sie. Die Leitung sowohl des Kreistages als auch der Kreisverwaltung obliege – dem ebenfalls direkt gewählten – Landrat Dr. Kai Zwicker.

Wohlige Wärme im Anglerheim empfing unsere zahlreichen Gäste, die sich bei kaltfeuchtem Wetter auf den Weg zur Weihnachtsfeier des VDK Nienborg gemacht hatten. Zu Beginn der Feier trug Vorsitzender Friedrich Jasper ein Adventsgedicht vor. Bei Kaffee, selbstgebackenen Kuchen, leckeren Schnittchen und lockeren Gesprächen verging der stimmungsvoll gestaltete gemütliche Nachmittag viel zu schnell. Auch wenn kein Weihnachtsmann gekommen war, wurden Geschenke an die Anwesenden verteilt.

Zum Ende der Weihnachtsfeier wünschte Vorsitzender Friedrich Jasper den Anwesenden noch frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und für das Neue Jahr alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit.

Die diesjährige Mai Fahrt des VDK Nienborg ging mit den Fahrrädern durch die schöne Natur Richtung Epe, wo zunächst beim Getränkemarkt Bügener ein kurzer Zwischenstopp eingelegt wurde. Danach ging es weiter zur Besichtigung des AWO Kindergartens in den Eper Bülten. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Pädagogische Leiterin, Frau Schmidt, begann das Treffen mit einer Besichtigungstour durch die Kita Räumlichkeiten, die in einer Reithalle integriert worden sind. Da liegt es natürlich auf der Hand, dass die Kinder auch in den Genuss von Reitstunden mit dem Pferd "Max" kommen. Die VDK Mitglieder waren überrascht und angetan über die sehr originelle Einrichtung der Kita. Nach der Besichtigung ging es nebenan zum Kaffeetrinken ins Reiterstübchen.

Aktuelle Änderung!

Die Sprechtagsanmeldung erfolgt montags bis donnerstags in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr unter der Rufnummer: 02561 - 68 76 622.

Frau Peine kann zudem unter der selbigen Rufnummer montags und mittwochs in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr im Rahmen ihrer Telefonsprechstunde persönlich gesprochen werden.

Rat und Tat

Neues Partnerverbände

Zum Seitenanfang